zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 3873 mal gelesen
Posten
Einsatz 14 von 24 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: Hilfeleistung
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: L191 Zwischen Hodenhagen und BAB AS Westenholz
Alarmierung : Alarmierung per DME

am 19.04.2017 um 12:28 Uhr

Fahrzeuge aus der Samtgemeinde am Einsatzort: TLF Ahlden ELW Ahlden TLF Hodenhagen GW Hodenhagen
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 191 zwischen Hodenhagen und der A-7-Anschlussstelle Westenholz ist am Mittwochvormittag der 30-jährige Fahrer eines Chrysler in der Gemarkung Krelingen schwer verletzt worden. 

Krelingen. Gegen 11.20 Uhr hatte der Mann aus der Region Hannover mit seinem Pkw nach Angaben der Polizei vor einer Kurve einen Kleintransporter der Bundeswehr überholt. Als er wieder einscherte, geriet das Fahrzeug auf den Grünstreifen, überfuhr Leitpfähle, prallte frontal gegen einen Baum, schleuderte mehrfach herum, ehe es etwa 20 Meter hinter dem Baum auf dem Dach zum Liegen kam und Feuer fing. Ersthelfer der Bundeswehr, die üblicherweise einen Feuerlöscher dabei hatten, löschten die Flammen, ehe herbeigerufene Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Ahlden und Hodenhagen das ansprechbare Opfer aus dem Pkw befreiten. Durch widersprüchliche Angaben des Verletzten war davon auszugehen, dass es noch weitere PKW Insassen gab, die womöglich bei dem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurden. So wurde der Seitenbereich der Unfallstelle mit einer Wärmebildkamera abgesucht - die Suche blieb jedoch ergebnislos.

Die L 191 blieb für mehrere Stunden voll gesperrt. Ein Polizeisprecher bezeichnete den Einsatz der Ersthelfer als „absolut vorbildlich“. Vor Ort waren 25 freiwilliger Helfer der Ortswehren Hodenhagen und Ahlden, die Polizei, Rettungsdienst und Notarzt.

[Update 20.04.2017: Polizeimeldung: (...) Die aufnehmenden Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme bei ihm. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und das Fahrzeug unbefugt benutzt hatte. Die Schadenshöhe wird auf zirka 10.000 Euro geschätzt.]

Text: Dirk Meyland/Walsroder Zeitung, Feuerwehr, Polizei
Fotos: Feuerwehr

Bitten melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen
Hilfeleistung vom 19.04.2017  |  (C) Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Ahlden (2017)Hilfeleistung vom 19.04.2017  |  (C) Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Ahlden (2017)Hilfeleistung vom 19.04.2017  |  (C) Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Ahlden (2017)Hilfeleistung vom 19.04.2017  |  (C) Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Ahlden (2017)
Hilfeleistung vom 19.04.2017  |  (C) Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Ahlden (2017)Hilfeleistung vom 19.04.2017  |  (C) Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Ahlden (2017)Hilfeleistung vom 19.04.2017  |  (C) Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Ahlden (2017)Hilfeleistung vom 19.04.2017  |  (C) Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Ahlden (2017)

Rettungsgasse2

Login Form



Copyright

Wir bedanken uns für die Fotos von "Fahrzeuge am Einsatzort":...

... bei Klausmartin Friedrich vom Team BOS-Fahrzeuge.info