Gründung Kinderfeuerwehr "Feuerwusel"

 

Feuerwusel wüten in Hodenhagen!

So gefüllt und wuselig laut war es im Hodenhagener Feuerwehrhaus selten. Am 04. Dezember 2016 waren die "Feuerwusel" der Grund hierfür, denn die Ortswehr Hodenhagen gründete offiziell die zweite Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Ahlden, die 13. im gesamten Landkreis.

Jede aktive Feuerwehr ist um Nachwuchs bemüht, viele Ortsfeuerwehren verfügen auch über eine Jugendwehr. Doch ausgerechnet im Grundschulalter, wenn spätestens in der dritten Klasse die Brandschutzerziehung zum Thema wird, bleibt ausgerechnet den Jüngsten eine aktive Beteiligung in diesem Ehrenamt verwehrt. Denn Bedingung für die Teilnahme bei einer Jugendfeuerwehr ist die Vollendung des 10. Lebensjahres. Die nun in Hodenhagen offiziell gegründete Kinderfeuerwehr ermöglicht nun auch Kindern zwischen sechs und zehn Jahren einen spielerischen und altersgerechten Zugang zum Thema Feuerwehr. Statt Helm oder Feuerwehrstiefel gab es zum Start für jeden Kinderfeuerwehrmitglied ein Feuerwusel-T-Shirt.

Kinderfeuerwehrwart Matthias Rosner und sein Stellvertreter Thomas Rosner haben bereits die ersten drei Dienste mit 25 Kindern durchgeführt. Unterstützt werden sie hierbei von Uwe Nippoldt, Daniel Friedrich, Hendrik Prenzel und René Ralf - allesamt ehrenamtliche Brandschützer der Aktiven Wehr. Das Team ist hochmotiviert - kein Wunder, denn von der bisherigen Dienstbeteiligung von 95% kann jede Feuerwehr nur träumen. "Wir gehen das alles mit Spiel und Spaß an." plaudert Matthias Rosner aus dem Feuerwusel-Nähkästchen. "Wir haben zweimal im Monat 1 1/2 Stunden 'Dienst', bei dem wir basteln, Experimente durchführen oder Sport machen. Beim nächsten Dienst gehen wir sogar ins Kino" verkündete Rosner - als im selben Moment die 25 Feuerwusel vor Begeisterung durchs Feuerwehrhaus jubeln und sich Eltern, Verwandte und Gäste die Ohren zuhalten.
Ortsbrandmeister Achim Ueltzen, Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke, Kreisbrandmeister Hartmut Staschinski, Ortsbürgermeister Karl-Gerhard Tamke sowie der neue Samtgemeindebürgermeister Carsten Niemann begrüßten sehr die Gründung der neuen Kinderfeuerwehr und freuen sich auf den späteren Nachwuchs in der Jugend- und Aktiven Wehr. Die Kreissparkasse Hodenhagen, Volksbank Hodenhagen, VGH Vertretung Luhmann sowie Rudi Winkelmann unterstützten das Projekt finanziell. Stefanie Ohlendorf, Kinderfeuerwehrwartin aus Wunstorf-Luthe, hat ihre Wurzeln in Hodenhagen und unterstützte das Projekt in der Gründung mit Rat und Tat. Herzlichen Dank an alle Unterstützer!

 

 

Login Form