Gründung Ahldener Kinderfeuerwehr

"Eine Kinderfeuerwehr gründet man im Ort einmal, dann ist sie da und man erinnert sich an den Tag der Gründung, der etwas ganz Besonderes war." so leitete Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke eben diese Gründungsveranstaltung 13. Januar in Ahlden ein. Und es sollte tatsächlich eine besondere Veranstaltung werden: Die zwanzig Hauptakteure, Kinder zwischen sechs und 12 Jahren aus Ahlden und Eilte, fuhren unter Blaulicht vor und wurden von allen Gästen stehend und klatschend sowie von den Ortsbrandmeistern aus Eilte und Ahlden Hände-abklatschend begrüßt. Jedes Kind wurde einzeln aufgrufen und erhielt seine Urkunde.

 

Jede Kinderfeuerwehr schließt eine bedeutende Lücke in der Mitgliedergewinnung, mit der die Feuerwehren wie auch andere Vereine und Organisationen zu kämpfen haben. Ausgerechnet wenn beim Grundschulthema "Brandschutzerziehung" die Feuerwehren zum Thema werden, bleiben Grundschüler außen vor, da die Jugendfeuerwehren Mitglieder erst ab 10 Jahren aufnehmen dürfen und die Kinderfeuerwehren jedoch bereits ab Einschulung. Die Feuerwehren haben dies längst erkannt, so ist Niedersachsen mit bereits über 1000 Kinderfeuerwehren führend in Deutschland. Die erste Kinderfeuerwehr im Landkreis wurde übrigens 2001 in derselben Samtgemeinde, in Hademstorf gegründet. Mittlerweile zählt man im Heidekreis 272 Mitglieder in 16 Kinderfeuerwehren.

Die "Löschtrolle Ahlden/Eilte" zählen zwanzig Mädchen und Jungen, weitere Interessenten stehen sogar noch auf einer Warteliste. Das Betreuerteam um Kinderfeuerwehrwartin Esther Rüsing mit ihrer Stellvertreterin Nicole Müller möchte den Kindern natürlich gerecht werden und hat daher zunächst die Teilnehmerzahl begrenzt. Weitere Betreuer sind Melanie Masut, Rina Bube und Sven-Alexander Rüsing.

Kennengelernt haben sich Kinder und Betreuerbereits seit Mitte Oktober bei vielen Schnupperdiensten mit Bastelstunden, Brandschutzerziehung und einem Kinonachmittag. Sogar bei einem Orientierungsmarsch der Samtgemeinde Schwarmstedt konnten die "Löschtrolle" schon mit dem 3. und 9. Platz punkten. Die kindgerechten Dienste finden alle zwei Wochen abwechselnd im Feuerwehrhaus Ahlden und Eilte statt.

 

Login Form