Abwechslungsreiches Jahr in der Hademstorfer Nachwuchsabteilung

Einmal im Jahr kommen die Nachwuchsbrandschützer der Kinder- und Jugendfeuerwehr zur Jahreshauptversammlung ins Feuerwehrhaus Hademstorf zusammen. Angelika Balzer führte die Gäste, unter denen sich auch viele Eltern befanden, durch die Veranstaltung.
 
Die Kinderfeuerwehr Hademstorf besteht derzeit aus acht Kindern, eine reine Jungentruppe, wie die Gründerin der Kinderfeuerwehr Angelika Balzer berichtet. Über weibliche Neueintritte würde sie sich aber auch sehr freuen. Insgesamt wurden rund 65 Stunden mit den verschiedensten Aktivitäten zusammen verbracht. Unter Anderem wurde gebastelt, gekegelt, beim Osterfeuer geholfen, der Lampionumzug begleitet, schwimmen gefahren und natürlich feuerwehrtechnische Dienste verrichtet. Zu den Highlights des Jahres gehört Fahrten zum Beispiel in den Serengeti Park, zum Zeltlager in Munster, ins Kino oder den Besuch zur Schwarmstedter Polizeiwache.  Im Jahr 2013 wurden für die Minis neun neue Kindersitze und T-Shirts, sowie Mützen gekauft. Zum Abschluss wurde Alexandro Graubohm für die beste Dienstbeteiligung des Jahres ausgezeichnet.
 
Weiter ging es mit der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr. Hierbei trugen die Jugendsprecher einen Überblick der Tätigkeiten des vergangen Jahres vor. Auch die Jugendfeuerwehr Hademstorf war sehr aktiv im Jahr. So standen Zeltlager, Leistungsspange, Wettbewerbe, Ausbildungsdienste und viele weitere Aktivitäten auf dem Programm. Nachdem die bisherige Jugendwartin Annika Graubohm im Oktober aus ihrem Amt  austrat, übernahm Angelika Balzer die Gruppe. Auf der Jahreshauptversammlung wurde sie von „ihrer“ Jugendfeuerwehr zur Jugendwartin gewählt. Auch hier gab es zum Abschluss einige Ehrungen: Frauke Fromme erhielt die Wanderplakette für die beste Dienstbeteiligung im Jahr, Frederike Fromme erhielt den Wanderpokal.
 
Nach Grußworten von Samtgemeindebürgermeister Heinz-Günter Klöpper, Bürgermeisterin Ulrike Wiechmann-Wrede, Ortsbrandmeister Eckhard Bode und der stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke wurde die Versammlung geschlossen und Kaffee und Kuchen greicht.
 

Login Form